Jetzt anfragen: office@chillmahl.com Telefon +49.160.99880098
✔︎ sicher ✔︎ kontaktlos ✔︎ lecker
Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /var/www/vhosts/hosting4300.af929.netcup.net/fridge.chillmahl.com/wp-includes/link-template.php on line 334Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /var/www/vhosts/hosting4300.af929.netcup.net/fridge.chillmahl.com/wp-includes/link-template.php on line 349

Schlagwort: Brot

Vollkorn-Mischbrot

Vollkorn-Mischbrot

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Nicht mehr geschafft einkaufen zu gehen? Das Brot beim Einkauf vergessen? Kein Problem, denn Brot ist wirklich super einfach selber zu machen. 

    Vollkornbrot

    Wenn du jetzt feststellen solltest, dass du von einem Mehl nicht genug für ein ganzen Brot hast, ist hier die Lösung, denn dieses Brot kombiniert drei verschiedene Mehle. Also schmeiß das, was du da hast, einfach zusammen.

    Das Vollkornmehl sorgt in eurem Brot für die Extraportion an Mineralstoffen und Vitaminen. Die Leinsamen bringen neben verdauungsfördernden Ballaststoffen auch noch essentielle Omega-3-Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe mit. Man kann das Brot nach seinem eigenen Geschmack gestalten. Zum Beispiel kann man mehr Vollkornmehl im Verhältnis nehmen, da muss man dann ein wenig mehr Flüssigkeit dazu geben, oder man kann noch andere Kerne verwenden, wie Sonnenblumenkerne. Auch Nüsse machen sich gut im Brot. Wie Spaß beim Experimentieren.

    Hier gehts zum Rezept

    Zutaten

    • 100 g Dinkelmehl (Typ 630)
    • 200 g Dinkel-Vollkornmehl
    • Brot geschnitten100 g Weizenmehl (Typ 405)
    • 100 g Haferflocken
    • 20 g Leinensamen
    • 50 g Kürbiskerne (oder andere)
    • 3 g Salz
    • 15 g Zucker
    • 200 ml Wasser (warm)
    • 1 Würfel Hefe oder 2 Packungen Trockenhefe

    ZubereitungBrotscheiben

    1. Mehle, Salz, Leinsamen, Kerne und Zucker in einer Schüssel abwiegen.
    2. In der Mitte eine Mulde bilden, die Hefe rein bröckeln und das warme Wasser hineingeben.
    3. Die Hefe mit den Fingern aufschlemmen und nach und nach die festen Komponente mit den flüssigen vermengen.
    4. Den Teig für mindestens fünf Minuten vermengen. Anschließend in einer Schüssel, abgedeckt, in einem warmen Raum für 1,5h gehen lassen.
    5. Eine Kastenform einfetten, ein wenig Mehl in die Form geben und in ihr verteilen. Das übrige Mehl auskippen.
    6. Den Ofen auf 250°C vorheizen, den Teig in die Kastenform füllen und für 20 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 190°C runterdrehen und weitere 40-50 Minuten backen.

    Tipp: Um zu testen, ob das Brot fertig kann man auf den Brotboden klopfen. Klingt es hohl, dann ist es fertig.


Letzte Blogartikel

Brot, Lecker, Leinsamen, mischbrot, Rezept, Vegan, vollkorn, vollkornbrot

Avocadoschnitte

Avocadoschnitte – glutenfreies & veganes Walnussbrot

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Abgesehen von der köstlichen Avocado, läuft uns das Wasser aufgrund unseres selbst gebackenen Brotes im Mund zusammen. Zusammen mit Tomaten und Kernen ist der Klassiker allzu gut bekannt. 
     
    Das besondere Etwas liefert in diesem Fall unser Walnussbrot, dass ohne Hefen, ohne Öl oder Gluten hergestellt wurde. Die Kombination aus Reis-. Kichererbsen- und Buchweizenmehl macht es uns einfach auf glutenhaltige Weizenmehle zu verzichten. Auch die Hefen lassen sich wunderbar durch gequelltes Flohsamenschalengel ersetzten. 
     
    Inspiriert hat uns die vegane Bloggerin Michaela von Elavegan! Unser abgewandeltes Rezept gibt es gleich hier!

    AvocadoschnitteZutaten

     
    110 g Reismehl
    110 g Kichererbsenmehl 
    120 g Buchweizenmehl 
    30 g Flohsamenschalenmehl
    450 ml Wasser
    1 TL Salz
    1 1/2 Backpulver
    45 g Walnüsse
     

    Zubereitung

    Das Flohsamenschalenmehl mit dem Wasser und unter ständigem rühren vermengen und für 25 min quellen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
    Die verschiedenen Mehle abwiegen und zusammen mit dem Backpulver, Salz und den Walnüssen mischen.
    Mit den Händen oder einer Küchenmaschine die Zutaten miteinander verkneten, das Brot formen und einschneiden. Das Backblech mit Backpapier auslegen und das Brot für ungefähr 50 min backen.
    Tipp: Vorgeschnitten und eingefroren, lässt sich das Brot gut aufbewahren und bei Bedarf getoastet werden!

Letzte Blogartikel

#healthy, backen, Brot, Glutenfrei, hefefrei, Vegan

© 2020 chillmahl, All Rights Reserved