Jetzt anfragen: office@chillmahl.com Telefon +49.160.99880098
✔︎ sicher ✔︎ kontaktlos ✔︎ lecker
Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /var/www/vhosts/hosting4300.af929.netcup.net/fridge.chillmahl.com/wp-includes/link-template.php on line 334Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /var/www/vhosts/hosting4300.af929.netcup.net/fridge.chillmahl.com/wp-includes/link-template.php on line 349

Schlagwort: Glutenfrei

Süßkartoffel Gnocchi

Glutenfreie Süßkartoffel-Gnocchi

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Die glutenfreien Süßkartoffel-Gnocchi haben wir mit frischen Pfifferlingen, da diese gerade Saison haben, Zucchini, Zitrone und etwas Weißwein kombiniert. Heraus kam ein leckeres, frisches Sommergericht, das auch noch vegan und glutenfrei ist. Als glutenfreie Alternative zu normalem Mehl haben wir uns für Buchweizenmehl entschieden. Die Süßkartoffel bringt mehr Zucker mit als normale Kartoffeln, dafür aber auch ordentlich Vitamin E und Kalium. Vitamin E schützt unsere Zellen durch seine antioxidative Wirkung. Die frischen Pfifferlinge haben Ballaststoffe, B-Vitamine und auch Eisen im Gepäck. Sollte euch eine gewisse Cremigkeit fehlen, könnt ihr gern etwas Soja Cuisine hinzugeben, schmeckt genauso gut. Viel Spaß beim Kochen!

    Zutaten für 2-3 Portionen:

    Süßkartoffel Gnocchi

    • 1 große Süßkartoffel
    • (250g gekocht)
    • 190g Buchweizenmehl
    • ½ TL Salz
    • ½ TL Pfeffer
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 Rosmarinzweige
    • 140g Pfifferlinge
    • 150g Zucchini
    • 2 EL Weißwein
    • 2 EL Zitronensaft
    • optional: 50ml Sahneersatz

    Zubereitung:

    1) Süßkartoffel schälen, kleinschneiden und in einem Topf mit Wasser und etwas Salz kochen, bis die Stücke gar sind. Anschließend mit einem Kartoffelstampfer zu einer glatten Masse verarbeiten. Falls die Masse nicht fein genug wird, mit einem Pürierstab nacharbeiten.Süßkartoffel Gnocchi

    2) Die Süßkartoffelmasse zusammen mit Mehl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen. Die Masse wird glatt, jedoch lässt sie sich nicht verarbeiten wie normale Gnocchi.

    3) In einem großen Topf 750ml Wasser und etwas Salz zum kochen bringen. Mit zwei kleinen Löffeln etwas Gnocchi Masse von dem einen Löffel in den anderen abstreifen bis ein glatter, ovaler Gnoccho entstanden ist, der in das kochende Wasser gegeben wird. Mit einer Schöpfkelle die fertigen, oben schwimmenden Gnocchi abschöpfen und in ein Sieb geben. Die Gnocchi einmal mit Wasser abspülen.

    4) Eine Pfanne auf mittlerer Stufe vorheizen. Die Knoblauchzehe schälen und halbieren, die Rosmarinzweige kurz in eine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen. Erst das Öl und anschließend Knoblauch, Rosmarin  und die Gnocchi in die Pfanne geben und für 4-5 Minuten anbraten. Die Gnocchi in eine Schüssel geben, Knoblauch und Rosmarin in der Pfanne lassen.

    5) Während die Gnocchi gebraten werden, Zucchini waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Pfifferlinge putzen. Die Zucchinistücke in die noch heiße Pfanne geben und für 2 Minuten allein anbraten, anschließend mit Wein ablöschen und die Pfifferlinge hinzugeben. 

    6) Nach 3 Minuten die Gnocchi noch einmal mit in die Pfanne geben, mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken und optional den Sahneersatz hinzugeben.

    Guten Appetit!


Letzte Blogartikel

Glutenfrei, Gnocchi, Pasta, Sommerrezept, Süßkartoffel, Vegan

Bananen Pancakes

Bananen-Pancakes

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Bananen - Pancakes ohne SoßeJeder kennt es, man möchte sich gern etwas Süßes zum Frühstück machen, aber eigentlich hat man sich dazu entschieden auf eine gesunde Ernährung zu achten. Unsere Bananen-Pancakes machen nicht nur jedes Frühstück zu etwas Besonderem, sondern sind zudem auch vegan und gesund. Sie versorgen Dich mit genug Energie, um kraftvoll in den Tag zu starten. Du kannst sie pur vernaschen oder mit leckeren Dingen ergänzen. Versuch es doch zum Beispiel mal mit einem selbstgemachtem Kompott aus Früchten, die du noch zu Hause hast. Das ist schnell gemacht und schmeckt auch ohne Zuckerzugabe, denn der Fruchtzucker sorgt für eine leckere Süße. Ich weiß, für viele gehört der Ahornsirup zu den Pancakes, wie der Strand zum Meer, probier Dich doch auch einmal durch andere Optionen. Viel Spaß beim Nachkochen!

     

    Bananen - Pancakes angeschnittenZutaten für 8-9 Stück:

    • 180g Haferdrink
    • 180g Bananen (2 Stück, überreif)
    • 90g Buchweizenmehl
    • 3g Leinsamen geschrotet
    • optional: 1/2 TL Weinstein Backpulver
    • Alsan zum Anbraten (pflanzliche Margarine) 

    Topping nach Belieben, zum Beispiel:

    • frisches Obst
    • geröstete Nüsse
    • Mandelmus
    • selbstgemachtes Kompott 
    • Ahornsirup

    Was Du zusätzlich brauchst:

    Pfanne, Pfannenwender, Handrührgerät, Teilschaber, Tasse, Mikrowelle/Topf, Gabel, Kelle

     

    Zubereitung:Bananen Pancakes

    1)Den Haferdrink abwiegen und in einer Tasse für 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen. Die Bananen mit einer Gabel in einer Schüssel zermatschen. 

    2)Den warme Haferdrink mit in die Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät Haferdrink und Bananen zu einer dickflüssigen, leicht schaumigen Masse rühren. 

    3)Die Pfanne mit etwas Pflanzenbutter auf mittlerer Stufe vorheizen. Das Buchweizenmehl und die Leinsamen abwiegen, das Backpulver hinzugeben und mit einem Teigschaber unter die dickflüssigeflüssige Masse heben. 

    4)Mit einer Kelle etwas Teig in die heiße Pfanne geben. Wenn auf der Oberfläche der Pancakes Blasen auftauchen, einmal wenden und für weitere 1-2 Minuten braten. Die Pancakes anschließend auf einen Teller geben. Den Vorgang wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. 

    5) Pancakes anrichten und nach Belieben garnieren. Hier zum Beispiel mit etwas Ahornsirup, Mandelmus und selbstgemachtem Kompott. (1 Pflaume, 4 Erdbeeren und 4 EL Wasser in einem Topf 7-8 Minuten erhitzen)

    Tipp: Den Teller auf das Rost in einem vorgeheizten Ofen (Mindesttemperatur, Ober-/Unterhitze) stellen, so bleiben die Pancakes warm, bis sie serviert werden.


Letzte Blogartikel

Bananen, frühstücksideen, gesundesfrühstück, Glutenfrei, pancakes, Vegan

Bananergy Cookies aufgereiht

Bananergy Cookies (vegan)

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Bananergy Cookies aufgereihtDiese lecker süßen Kekse sind nicht nur gesund, sondern geben dir auch wieder Energie, wenn du gerade mal keine hast. Sie bestehen nur aus 3 Zutaten und ein paar Gewürzen, je nach Geschmack. Haferflocken kann man inzwischen auch glutenfrei kaufen, und somit sind die Kekse glutenfrei und vegan. Die Banane versorgt dich mit schnell verfügbaren Kohlenhydraten und bringt Vitamine und Mineralstoffe mit. Die Nüsse bringen zusätzlich noch gute Fette mit. Mit Gewürzen kannst du den Keksen deine eigene Note verleihen.

     

    Zutaten

    • 2 reife Bananen (235g) Bananergy Cookies von dichtem
    • 100 Haferflocken (glutenfrei)
    • 33g Nüsse (Cashews)
    • Gewürze:
    • 1 Prise Nelken (gemahlen)
    • 1TL Zimt 
    • 1/2TL Ingwer

    Zubereitung

    1. Die Bananen mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken.
    2. Die Haferflocken abwiegen, die Nüsse hacken und beides zusammen mit dem Ahornsirup unter den Brei mischen.
    3. Ein Backblech mit Backpapier bestücken und aus der Masse keksgroße Pfladen auf dem Papier verteilen.
    4. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Kekse ca. 30 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Letzte Blogartikel

banane, cookies, energy, Glutenfrei, haferflocken, Nüsse, Vegan

Bananenbrot

Bananenbrot – saftig, glutenfrei & vegan

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Was ist eckig, saftig und ein gesunder Snack?

    Unser veganes, glutenfreies und zuckerfreies Bananenbrot! Der einzige Trick ist dabei reife Bananen zu nehmen – je reifer desto besser. Das Brot ist ein super Weg zu reife Bananen vor dem Mülleimer zu bewahren. Spontanes Bananenbrot backen kann dann wiederum schwierig werden. 

    Die Magnesiumbombe Banane schneidet in puncto Vitamine schlechter ab als andere Obstsorten. Sie denkt aber dafür den ganzen Tagesbedarf an Kalium und Magnesium.
     
    Dank des Flohsamenschalengels können wir in diesem Rezept leicht auf Hefen oder auch Backpulver verzichten.
    Das glutenfreie Mehl ist in diesem Fall aus Buchweizen.
    Dem alten Wundermittel Buchweizen wird eine blutdrucksenkende Wirkung zugesprochen. Auch der Mineralstoffgehalt kann sich sich sehen lassen. Neben Magnesium und Zink hat das enthaltene Eiseneine hohe Bioverfügbarkeit. Das bedeutet mit anderen Worten, dass der Körper diese Form der Mineralstoffquellen aufnehmen und verwerten kann. 
     
    Der pefekte Snack für den kleinen Hunger.

    Hier gehts auch schon zum Rezept!

    Zubereitung

    Zutaten

    1. Flohsamenschalengel mit Wasser verrühren und 20-25 min stehen lassen.
    2. Bananen schälen und zermatschen (eine große oder zwei kleine als Topping im Ganzen lassen). Zimt und Kardamom dazu geben. 
    3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    4. Sojamilch und Buchweizenmehl zu der Bananenmischung geben. 
    5. Nüsse hacken. 45 Gramm in den Teig geben und den Rest als Toppingn verwenden. 
    6. Datteln entkernen, zerkleinern und in den Teig geben.
    7. Alles für 2-3 min in einer Küchenmaschine oder mit der Hand rühren.
    8. Form einfetten und Teig mit den halbierten Bananen und den restlichen Nüssen belegen.
    9. Ca. 50 min bei 180 Grad backen.
     
    Bananenbrot von dichtem

Letzte Blogartikel

backen, Bananenbrot, Glutenfrei, Nüsse, saftig, Vegan

Avocadoschnitte

Avocadoschnitte – glutenfreies & veganes Walnussbrot

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Abgesehen von der köstlichen Avocado, läuft uns das Wasser aufgrund unseres selbst gebackenen Brotes im Mund zusammen. Zusammen mit Tomaten und Kernen ist der Klassiker allzu gut bekannt. 
     
    Das besondere Etwas liefert in diesem Fall unser Walnussbrot, dass ohne Hefen, ohne Öl oder Gluten hergestellt wurde. Die Kombination aus Reis-. Kichererbsen- und Buchweizenmehl macht es uns einfach auf glutenhaltige Weizenmehle zu verzichten. Auch die Hefen lassen sich wunderbar durch gequelltes Flohsamenschalengel ersetzten. 
     
    Inspiriert hat uns die vegane Bloggerin Michaela von Elavegan! Unser abgewandeltes Rezept gibt es gleich hier!

    AvocadoschnitteZutaten

     
    110 g Reismehl
    110 g Kichererbsenmehl 
    120 g Buchweizenmehl 
    30 g Flohsamenschalenmehl
    450 ml Wasser
    1 TL Salz
    1 1/2 Backpulver
    45 g Walnüsse
     

    Zubereitung

    Das Flohsamenschalenmehl mit dem Wasser und unter ständigem rühren vermengen und für 25 min quellen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
    Die verschiedenen Mehle abwiegen und zusammen mit dem Backpulver, Salz und den Walnüssen mischen.
    Mit den Händen oder einer Küchenmaschine die Zutaten miteinander verkneten, das Brot formen und einschneiden. Das Backblech mit Backpapier auslegen und das Brot für ungefähr 50 min backen.
    Tipp: Vorgeschnitten und eingefroren, lässt sich das Brot gut aufbewahren und bei Bedarf getoastet werden!

Letzte Blogartikel

#healthy, backen, Brot, Glutenfrei, hefefrei, Vegan

Buchweizen roh

Kascha – Das kleine Care Paketchen

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Kascha – Das kleine Care Paketchen

    Ob süß oder herzhaft, als Beilage oder als Hauptspeise, ist Kascha, hier bekannt als Buchweizen, ein schnell zubereitetes Superfood. Egal ob in puncto Vitalstoffe, Mineralstoffe oder der Hochwertigkeit des Eiweißes, das Pseudogetreide ist eine unschlagbare, glutenfreie Alternative zum Weizen.

    Buchweizen roh

    Ein altes Wundermittel

    Neben der Senkung des Blutzuckerspiegels durch den Stoff Chiro-Inositol und der Regulierung des Blutdrucks durch Rutin, spricht man dem Buchweizen vorbeugende Eigenschaften gegen Krampfandern zu. Ebenfalls im Buchweizen enthalten ist das Lezithin, das mit seinem hohen Gehalt an Ballaststoffen einen positiven Effekt auf den Cholesterinspiegel hat und dazu noch ein wichtiger Nährstoff für die Leberzelle ist. Somit hilft der Buchweizen die Leber gesund und leistungsfähig zu halten. 

    Buchweizen zubereitet

    Wenn Keimlinge keimen

    Buchweizen wird in allen Variationen zubereitet. Es wird zum Beispiel als Beilage gekocht oder als Bratling verarbeitet. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit den Buchweizen keimen zu lassen und den Keimling vielfältig zu benutzen. 

    Dafür gießt man den Buchweizen mit der zwei bis dreifachen Menge an lauwarmen Wasser auf, rührt alles um und lässt es ca. eine Stunde stehen. Die nächsten zwei Tage muss die entweichende Stärke zwei bis drei Mal am Tag abgespült werden. Und schon bald wird die kleine Sprosse aus dem Keimling zu sehen sein. 

    Die Buchweizenkeimlinge passen hervorragend in Salate, in Brote oder können sogar roh gegessen werden. 

    Nicht nur die abwechslungsreichen Einsatzmöglichkeiten machen den Keimling so besonders – sondern auch die Steigerung des Vitalstoffgehalts. Denn alle Mineralstoffe, egal ob Magnesium, Zink oder Eisen, erreichen eine höhere Bioverfügbarkeit. Dies führt zu einer besseren Aufnahme der Mineralstoffe im Körper.  

    Tipp: Kascha ist der Food-Trend 2019!


Letzte Blogartikel

2019, Buchweizen, Foodtrend, gesund, Glutenfrei, Kascha, Zutaten

© 2020 chillmahl, All Rights Reserved