Jetzt anfragen  ·  Servicehotline +49.160.99880098
✔︎ sicher ✔︎ kontaktlos ✔︎ lecker

Monat: November 2019

Misosuppe

Misosuppe mit Nudeln

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Auch wenn diese Misosuppe keine traditionell japanische Suppe ist, schmeckt sie doch hervorragend. Neben im Mund zerlaufenden Seidentofu, sind Ingwer, Karotten und Pak Choi ein schmackhafter Teil. Pak Choi ist im Vergleich zum Chinakohl saftiger und weist eine eigene, teilweise süße, nussige und würzig intensive Note ohne das typische Kohlaroma auf und passt somit sehr gut in unsere Suppe. Hier geht es auch schon zum Rezept!

    Zubereitung

    Zutaten

    Schritt 1:

    Zwiebel, Knoblauch, Ingwer schälen und zerkleinern. In Öl zusammen mit Sesam anbraten und dann mit Wasser ablöschen. 

    Schritt 2:

    3 Knollen Pak Choi abzupfen, den Seidentofu in Würfel schneiden und alles zusammen mit ein paar Nudelnnestern in den Topf geben. 

    Schritt 3:

    Mit relativ viel Sojasauce, Chilli, Salz und etwas Brühe abschmecken und zum kochen bringen. Nachdem die Nudeln und der Pak Choi fertig sind, den Topf von der Platte nehmen und etwas abkühlen lassen. Erst danach 2-3 EL Misopaste auflösen. Am Ende alles abschmecken. 


Letzte Blogartikel

Misosuppe

Kürbissuppe

Vegane Kürbissuppe – Rezept zum Nachkochen

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Strahlend orange erwärmt die Kürbissuppe nicht nur optisch unsere Herzen. Gerade an den dunklen und kalten Tagen ist eine heiße Suppe das beste Mittel um sich aufzuwärmen.
    Mit ein paar Scheiben frischem Ciabatta-Brot und gerösteten Kürbiskernen oben drauf, gibt es kaum einen leckereren Konkurrenten zu dieser Zeit. 
    Es gibt viele verschiedene Varianten eine Kürbissuppe zuzubereiten, wir haben uns für eine vegane, leicht asiatisch angehauchte Variante entschieden.
     
    Der beliebteste Kürbis unter den Speisekürbissen ist die Sorte Hokkaido. Gerade die orangefarbenen Kürbisse
    sind voll von Immunstärkenden Carotinoiden. Das Geheimnis dieser Suppe ist jedoch die Kombination zwei verschiedener Kürbisse; Hokkaido und Butternut. Der Butternut gibt der Suppe, so wie es sein Name schon sagt, einen buttrigen Geschmack und macht sie somit extra cremig. Die nussige Komponente des Butternut-Kürbisses harmoniert hervorragend mit der Hokkaidokürbissorte.
    Zusammen mit etwas Kokosmilch wird diese Variante garantiert zur Lieblingssuppe im Herbst!
     
    Und hier auch schon das Rezept! 
    Zutaten

    Zubereitung

    Schritt 1: 
    Kürbisse, Zwiebeln, Karotten, Ingwerund Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
    Schritt 2: 
    Zuerst Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer
    in etwas Öl andünsten, anschließend Kürbis
    und Karotten hinzugeben und das ganze
    ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten. 
    Schritt 3: 
    Gemüsebrühe und Gewürze hinzugeben und
    für ca. 15 Minuten köcheln lassen, bzw. bis
    alle Zutaten weich sind. 
    Schritt 4: 
    Die Suppe solange pürieren, bis die
    gewünschte Sämigkeit erreicht ist,
    gegebenenfalls noch etwas Wasser
    hinzugeben.
    Zuletzt die Kokosmilch hinzufügen
    und abschmecken.
     
    Eine Garantie für einen vollen Topf am Ende des Abends können wir nicht geben!  Viel Spaß beim Nachkochen! 

Letzte Blogartikel

Kürbissuppe, Suppe, Vegan

Schokogrießpudding

Schokogrießpudding – ein Rezept zum Nachmachen

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Da gibt es einfach nicht viel zu sagen. Ein leckeres Dessert für jedermann
    Der beliebte Schokogrießpudding braucht nicht viele Zutaten, um himmlisch zu schmecken. Den Beweis bekommt ihr gleich hier! 
    Das Rezept ist für zwei hungrige Personen oder vier Portionen gedacht. 

    Zutaten

    Zubereitung

    Die Milch und Sahne mit einer Prise Salz und dem Kakao in einem Topf erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Unter Rühren aufkochen, Topf vom Herd ziehen und anschließend den Grieß einrühren. Nochmal auf die Herdplatte stellen, bis der Grießpudding andickt. Warm oder kalt servieren. 

    In diesem Fall haben wir uns entschlossen Grantapfelkerne als Topping zu verwenden. 
    Ebenfalls passend wären angeröstete Mandelsplitter oder geraspelte weiße Schokolade! 
     
    Viel Spaß beim Nachkochen! 

Letzte Blogartikel

Dessert, Grieß, Nachtisch, Pudding, Rezept, Schoko

© 2020 chillmahl, All Rights Reserved