Jetzt anfragen: office@chillmahl.com Telefon +49.160.99880098
✔︎ sicher ✔︎ kontaktlos ✔︎ lecker

Schlagwort: #Bowl

Kichererbsen Bowl

Vegane Kichererbsen Bowl

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Ein leichtes Mittag- oder Abendessen mit einer ordentlichen Portion Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Kichererbsen gehören zu den Hülsenfrüchten und sind eine gute pflanzliche Protein- und Eisenquelle. Das ist vor allem für die vegetarische und vegane Ernährungsweise sehr wichtig und daher sollten Hülsenfrüchte ein fester Bestandteil dieser Ernährungsformen sein. Der Salat und die große Portion Gemüse bringen weitere Vitamine und Mineralstoffe mit. Die Sauce aus Kokosmilch, Erdnussbutter und Sojasauce, geben diesem Gericht einen sehr leckeren asiatischen Touch. Viel Spaß beim Nachkochen!

    Kichererbsen Bowl

    • Zutaten:
    • 25 g Feldsalat
    • 30 g Zucchini
    • 30 g Aubergine
    • 80 g Kichererbsen
    • 3 EL Kokosmilch
    • 2 TL Erdnussbutter 
    • 2 TL Sojasauce
    • 30 g Gurke
    • 25 g Karotte
    • 15 g Glasnudeln (trocken)

    Zubereitung:

    1)Die Kichererbsen abspülen, Zucchini, Aubergine, Karotten, Gurke und Feldsalat waschen. Den Feldsalat in die Bowl geben. Zucchini und Aubergine in kleine Stücke schneiden und in etwas Kokosöl bei mittlerer Hitze anbraten und anschließend mit in die Bowl geben.

    Kichererbsen Bowl

    2)Danach in der gleichen Pfanne bei mittlerer Hitze die Kichererbsen anbraten und gelegentlich umrühren. Nach 3 Minuten Kokosmilch, Erdnussbutter und Sojasauce zu den Kichererbsen geben, erhitzen und nach ca. weiteren 3 Minuten aus der Pfanne in die Bowl geben.

    3)Wasser in einem Wasserkocher aufkochen. Die Glasnudeln in eine Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen, durch ein Haarsieb abgießen. Nachdem sie etwas abgetropft haben, können sie auch mit in die Bowl gegeben werden.

    4)Gurke und Karotte in kurze Streifen schneiden und mit in die Bowl geben.

    Tipp: So angerichtet sieht es fantastisch aus und wenn die Fotos im Kasten sind, vermischt man alles und lässt es sich schmecken.


Letzte Blogartikel

#Bowl, Asiatisch, erdnussbutter, kichererbsen, sojasauce, Vegan

Hirsebrei mit gedecktem Tisch

Winterlicher Morgengruß

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Die Weihnachtszeit ist nicht immer die ruhigste Zeit. HirsebreiNeben alltäglichen Pflichten häufen sich Erledigungen, wie das Besorgen von Geschenken oder das Dekorieren, immer mehr an. Doch wenn man Weihnachten mit seinen Liebsten verbringen kann, scheinen alle Mühen vergessen. Mit der Familie und mit vielem leckeren Essen, versprechen die Weihnachtstage anfangs etwas stressig und zum Schluss ein paar der gemütlichsten Tage des Jahres zu werden. So gibt am nächsten Morgen nichts Besseres als ein leckeres, bekömmliches Frühstück mit einer heißen Tasse Tee, um die weihnachtliche Stille noch etwas zu genießen.

     

    Tee in Kännchen

    Zutaten:
    Hirse
    Mandelmilch
    Vanilleschote 
    Leinsamen
    Bio Quitten-Birnen Fruchtmark mit Banane
    Apfel
    Birne
    Zimt
    Honig
    Prise Salz 

    Mengenangaben für zwei Personen: 

    • 125 gr Hirse
    • 0,4 L Mandelmilch
    • Messerspitze VanilleHirsebrei mit gedecktem Tisch
    • Prise Salz
    • EL Honig
    • ½ TL Zimt
    • 200 gr Fruchtmark 
    • einen Apfel und eine Birne
    • 50 gr Leinsamen 

     Zunächst setzen wir die Hirse auf. Das machen wir, indem wir die Hirse vorher abwaschen und dann 20 Minuten mit der Mandelmilch, etwas Vanille, einer Prise Salz, Honig und etwas Zimt köcheln lassen. In der Zwischenzeit stechen wir die Birnen- und Apfelsterne mithilfe der Sternausstechform aus dem Obst aus und legen sie beiseite. Nachdem der Hirsebrei fertig geworden ist, geben wir diesen in eine Frühstücksschale und toppen ihn mit dem Fruchtmark, den Leinsamen, unseren fertig ausgestochenen Obststernen und etwas Zimt.

    Et voilà! Fertig ist unsere winterliche Frühstücksbowl!


Letzte Blogartikel

#Bowl, Frühstück, gesund, Rezept, weihnachten

Bowl

Healthy Bowl? Super Bowl? chillmahl Bowl! Dank Superfood gesund und lecker.

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Lebensmittel, die nicht industriell hergestellt werden, heißen im heutigen Sprachgebrauch ,,Superfood“. Ihr Markenzeichen: reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Damit decken sie bereits in geringer Dosierung den Nährstoffbedarf ab. Wir haben euch eine leckere Bowl mit genau diesem Superfood zusammengestellt. Für die Büropause einfach gechillt und super lecker!

    chillmahl mit der Buddha Bowl

    Die in maximal 25 Minuten zubereitete Bowl ist bis oben hin vollgepackt mit Superfoods. Die Basis unserer Bowl bildet Quinoa und Gemüse. 

    Quinoa gehört zur Pflanzengattung der Gänsefüße. Warum auch Vegetarier drauf stehen? Weil es glutenfrei ist und auch viele entzündungshemmende Wirkstoffe beinhaltet.  Die Problematik heutzutage ist, dass sich zu einseitig ernährt wird und damit ein Ungleichgewicht zwischen Basen und Säuren auftritt. Quinoa wird vom Köper basisch verstoffwechselt, so dass das Säure-Basen-Gleichgewicht bei regelmäßigem Verzehr wiederhergestellt wird. Quinoa wird seinem Ruf als Superfood also wahrlich gerecht.

    Hinzu kommen dann noch Brokkoli und Rotkohl. Beides ist reich an Vitamin C und E. Vitamin C kräftigt das Bindegewebe, da es Eiweiße im Körper zu Haut festigenden Kollagenfasern umwandelt. Auch Vitamin E kurbelt den Kollagenproduktion an und sorgt so langfristig für straffe und gesunde Haut. Hinzu kommt die antioxidantische Wirkung von Vitamin C und E. Wer auf die Linie achten möchte, wird Brokkoli, sowie Rotkohl lieben, denn beide haben nur wenige Kalorien. 

    So einfach machst du dir eine leckere Bowl

    Quinoa

    Zutaten für eine Bowl:

    • 55 g Quinoa
    • 1/2 MöhrenBrokkoli
    • 55 g Brokkoli
    • 30 g Rotkohl
    • 1 EL Gewürzmischung
    • 1 Prise(n) Meersalz
    • 1 Prise(n) Pfeffer
    • 15 g Erbsen
    • 1/2 Avocado
    • 1 l Wasser

    Für die Gewürzmischung: 

    • 2 EL Salz 
    • 1 EL Paprikapulver rosenscharf 
    • 2 TL schwarzer Pfeffer 
    • 1 1/2 TL Oregano 
    • 1 1/2 Kreuzkümmel 
    • 1 TL Knoblauchpulver 
    • 1 TL Chilipulver 


    In 5 Schritten ist die Bowl zubereitet:

    1. Für die Gewürzmischung alle Gewürze gründlich vermengen und zunächst bei Seite stellen.
    2. Die Brokkoliröschen zerkleinern, die Möhren raspeln und den Rotkohl klein schneiden. 
    3. Quinoa zusammen mit dem vorbereiteten Gemüse und 1 EL Gewürzmischung, Salz und Pfeffer aufkochen. Insgesamt 15 Minuten kochen lassen. 
    4. Die Erbsen zu dem Quinoa untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Avocado halbieren und längst in Streifen schneiden. 
    5. Den Quinoa auf Schalen verteilen und mit den Avocadospalten dekorieren. 

     

    Die Bowl lässt nicht nur die Muskeln sondern auch den Gaumen spielen

    Die in der Bowl enthaltenden Erbsen sind eins der eiweißreichsten pflanzlichen Lebensmittel und somit perfekt für den Muskelaufbau. 

    Avocado

    Die Avocado ist nicht nur ein dekoratives Topping, sondern sie deckt ein Drittel des Tagesbedarfs an Ballaststoffen ab und enthält reichlich ungesättigte Fettsäuren – und damit auch Kalorien. Sie senkt sogar den Cholesterinspiegel. Diese Bowl hat einfach alles, was eurem Körper gut tut.

    Und das Dressing? Ein würziger Mix aus Tahini, Zitronensaft und etwas Olivenöl peppt eure Bowl auf. Bei dem Dressing ist euren Vorlieben keine Grenzen gesetzt. 


Letzte Blogartikel

#Bowl, #buddhabowl, #cleaneating, #healthy, #naturpur, Büro, chillmahl, Superfood

© 2020 chillmahl, All Rights Reserved