Jetzt anfragen: office@chillmahl.com Telefon +49.160.99880098
✔︎ sicher ✔︎ kontaktlos ✔︎ lecker
Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /var/www/vhosts/hosting4300.af929.netcup.net/fridge.chillmahl.com/wp-includes/link-template.php on line 334Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /var/www/vhosts/hosting4300.af929.netcup.net/fridge.chillmahl.com/wp-includes/link-template.php on line 349

Schlagwort: Dessert

Germknödel

Vegane Germknödel mit Pflaumen-Füllung

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  •  

    Manchmal braucht man einfach auch mal etwas, das einfach nur unsere Gelüste nach etwas Süßem stillt. Diese Germknödel sind einfach gemacht und können je nach Geschmack angepasst werden. Die selbstgemachte Füllung ist hier nur ein Vorschlag. Da die meisten von uns im Moment zu Hause bleiben, muss man mit den Lebensmitteln die man zu Hause hat improvisieren. Für die Füllung kann man genauso gut anderes Obst nehmen wie zum Beispiel Äpfel. Die meisten der anderen Zutaten findet man in der Vorratskammer. Anstatt Margarine kann Butter verwendet werden und der Haferdrink kann durch Milch ausgetauscht werden, je nachdem was ihr so zu Hause habt. Außerdem können die Germknödel auch mit Marmelade oder Schokocreme gefüllt werden. Als Topping eignet sich geschmolzene Margarine oder Butter und Dampfmohn, schaut doch mal in eure Backschublade oder -schrank vielleicht findet ihr noch welchen.

    Hier gehts zum Rezept

    Zutaten Germknödel Germknödel von dichtem

    • 250 g Weizenmehl
    • 4g Trockenhefe
    • 1 Prise Salz
    • 125 ml Haferdrink
    • 30 g Magarine
    • 1 EL Zucker

     

    Zutaten FüllungPflaumenstücke in Hafermilch

    • 1 Pflaume
    • 25ml Haferdrink
    • 1TL Zimt
    • 1EL Zucker
    • 1EL Mehl

    Zutaten Topping

    • 2EL Margarine
    • 1EL Dampfmohn

    Germknödel mit LöffelZubereitung

    1. Mehl abwiegen und mit dem Salz und der Trockenhefe mischen
    2. Die Margarine in einer mikrowellenfesten Schüssel abwiegen, den Haferdrink und den Zucker dazugeben. Die Schüssel in der Mikrowelle leicht erwärmen, sodass die Margarine schmilzt. (Wenn du keine Mikrowelle hast, kannst du ein Wasserbad zur Erwärmung nutzen.)
    3. Wenn das Margarine-Gemisch heiß ist, lass es kurz abkühlen bis es lauwarm ist, dann kann es zum Mehl gegeben werden.
    4. Alles zu einem glatten Teig kneten und in einer Schüssel abgedeckt, in einem warmen Raum für eine Stunde gehen lassen.
    5. Füllung: Die Pflaume in kleine Stücke schneiden und mit dem Haferdrink, Zucker und Zimt in einen Topf geben und für 10-15 Minuten köcheln lassen. Anschließend abkühlen lassen und unter Rühren mit einem Schneebesen das Mehl dazugeben, sodass eine dickflüssige Masse entsteht.
    6. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig in 4 Teile teilen. Die Teigstücke jeweils flachdrücken, 1EL Füllung in die Mitte geben und die Teigenden zusammendrücken, sodass eine Kugel entsteht.
    7. Die Kugeln mit einem leicht feuchten Geschirrtuch abdecken und für weitere 30 Minuten gehen lassen.
    8. In einem Topf mit Dampfeinsatz Wasser zum Kochen bringen und die Knödel 10-12 Minuten bei geschlossenem Deckel dampfgaren. Improvisiert kann man das Dampfgaren auch mit einem Sieb machen, jedoch müssen die seitlichen Löcher mit einem Tuch abgedeckt werden.
    9. Die Knödel auf Teller verteilen und je nach Geschmack garnieren, z.B. mit geschmolzener Margarine und Dampfmohn.

    Tipp: Mach ein bisschen mehr Pflaumen-Füllung und nutze sie als Sauce für die Knödel.


Letzte Blogartikel

Dessert, germknödel, mohn, nachspeise, pflaume, Pflaumenmus, süß, Vegan

Schokogrießpudding

Schokogrießpudding – ein Rezept zum Nachmachen

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Da gibt es einfach nicht viel zu sagen. Ein leckeres Dessert für jedermann
    Der beliebte Schokogrießpudding braucht nicht viele Zutaten, um himmlisch zu schmecken. Den Beweis bekommt ihr gleich hier! 
    Das Rezept ist für zwei hungrige Personen oder vier Portionen gedacht. 

    Zutaten

    Zubereitung

    Die Milch und Sahne mit einer Prise Salz und dem Kakao in einem Topf erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Unter Rühren aufkochen, Topf vom Herd ziehen und anschließend den Grieß einrühren. Nochmal auf die Herdplatte stellen, bis der Grießpudding andickt. Warm oder kalt servieren. 

    In diesem Fall haben wir uns entschlossen Grantapfelkerne als Topping zu verwenden. 
    Ebenfalls passend wären angeröstete Mandelsplitter oder geraspelte weiße Schokolade! 
     
    Viel Spaß beim Nachkochen! 

Letzte Blogartikel

Dessert, Grieß, Nachtisch, Pudding, Rezept, Schoko

Kürbismus

Herbstliches Kürbismus – ein schnelles Dessert zum Selbermachen

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Kürbismus – ein leckerer Nachtisch für die Herbstzeit!

    Die Bäume werden bunter, die Blätter fallen zu Boden und das letzte Obst vom Sommer wird geerntet. Der Herbst steht vor der Tür! Die Herbstzeit ist mit die schönste Zeit im Jahr. Und was darf dabei nicht fehlen? Natürlich leckeres Essen. Da man von Kürbis ja (fast) nicht genug kriegen kann, ist es eine schöne Abwechslung, den Kürbis als süße Variante zuzubereiten. 

    Und zwar als leckeres, aromatisches Kürbismus. Das leicht amerikanisch angehauchte Rezept beinhaltet viele tolle Gewürze, die super zu Herbst und Winter passen. Man kann das Mus in vielen verschiedenen Varianten genießen, zum Beispiel als süße Komponente auf einem herzhaften Bagel mit Frischkäse und Rucola oder als Back-Zutat in Kuchen oder anderem Gebäck.

    Bei diesem Rezept wird das Mus mit cremigem Naturjoghurt und Walnüssen kombiniert. 

                      Zubereitung

    Kürbismus Zutaten

    Schritt 1:  

    Kürbis teilen, schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Diese zusammen mit den Nelken und einem Schluck Wasser in einen Topf geben und bei schwacher Hitze einkochen lassen bis der Kürbis weich wird. Bei Bedarf den Apfelsaft dazu geben.

    Schritt 2: 

    Wenn der Kürbis weich genug ist, dann die Gewürze und den restlichen Apfelsaft hinzugeben und alles zu einem feinen Mus pürieren. Zum Schluss den Zitronensaft hinzugeben und abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas Säure oder Zucker hinzufügen.

    Schritt 3: 

    Das fertige Mus je nach Belieben Abkühlen lassen oder direkt warm mit Naturjoghurt anrichten und gehackte Walnüsse darübergeben.

    Nährwertangaben pro Portion

    Kalorien172
    Eiweiß4,2 g
    Fett1,9 g
    Kohlenhydrate   34,6 g

     

     

     

    Dieses Rezept kann je nach Geschmack abgeändert werden, das Mus kann zu einem anderen Joghurt serviert werden oder mit einer anderen Nusssorte, wie zum Beispiel Hasel-, Mandel- oder Cashewnüssen garniert werden. Jede Variante ergibt ein super leckeres Dessert und sorgt dafür, dass eine Mahlzeit perfekt abgerundet wird. Außerdem ist es eine leichtere Variante im Gegensatz zu Kuchen oder Tartes.

     

    Kürbismus

     

     


Letzte Blogartikel

Dessert, Herbst, herbstlicher Nachtisch, Herbstrezept, Joghurt, Kürbis, Kürbisbutter, Kürbismus, Lecker, Walnüsse

Rhabarber Crumble von oben

Rhabarber Crumble – ein leckeres Rezept zum selber mache

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Obwohl Rhabarber häufig als Obst gehalten wird, zählt er zum Gemüse, weil nicht die Früchte, sondern seine Stiele verzehrt werden. Erste zarte Rhabarbersprösslinge kommen schon im Dezember aus Treibhäusern, ab März aus dem Anbau unter Folien und ab dem Monat April bis Ende Juli ist Rhabarber als Freilandware zu kaufen.

    Die Rhabarberzeit ist also, wenn man Glück hat, ein halbes Jahr. Am liebsten hätten wir den Rhabarber das ganze Jahr lang. Denn obwohl er im rohen Zustand ungenießbar ist, ist Rhabarber reich an Mineralstoffen und organischen Säuren. Gleichzeitig ist er energiearm, wird aber aufgrund des sehr sauren Geschmacks stark gezuckert. Da die im Rhabarber enthaltene Oxalsäure dem Körper Calcium entzieht, sollte man ihn möglichst mit einer Milchspeise verzehren.

    Wie wäre es bei unserem Crumble mit einer Kugel Vanilleeis dazu? 

    Rhabarber Crumble

    In diesem Fall wurde der Rhabarber im Juli im eigenen Garten geerntet. Daher waren die Sprosslinge manchmal kleiner oder größer, aber nie gleich, wie man sie im Supermarkt bekommen würde.

    Schlimm finden wir das aber gar nicht, denn nichts ist schöner als die eigene Ernte essen zu können. Nach dem leichten Schälen kamen wir auf ein Gewicht von 900 Gramm. Diese Menge reichte für zwei kleinere Auflaufförmchen aus.

     

    Zutaten für das Rhabarberkompott:

    • 900 g RhabarberRhabarber roh
    • 150 g brauner Zucker
    • 1/2 Glas Wasser
    • 1 Tl Stärke (bei Bedarf)
    • Vanillemark
    • 2 Äpfel 

    Zutaten für den Crumble:

    • 70 g Haferflocken
    • 70 g Mehl
    • 85 g kalte Butter
    • 30 g brauner Zucker
    • 50 g Walnüsse
    • Zimt (nach Wunsch)
    • Prise Salz

    Zubereitung

    Schritt 1: 

    Rhabarber waschen, ein wenig schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Das Gleiche mit den Äpfeln.

    Schritt 2:

    Den Rhabarber zusammen mit Zucker, Wasser, Vanillemark in einem Topf mit einem Deckel für 35 Min. zum kochen bringen. Sollte der Rhabarber zu flüssig sein, kann der Deckel runtergenommen werden. 

    Schritt 3:

    Für den Crumbleteig. Haferflocken, Mehl, kalte Butter, braunen Zucker, etwas zerkleinerte Walnüsse, Zimt und Salz mit den Händen vermengen und kalt stellen. 

    Schritt 4:

    Apfelstücken am Ende in das Rhabarberkompott geben und alles in die Aufflaufformen gießen.Den Crumbleteig darüber zerkrümeln und alles für 15 Min. bei 180 Grad im Ofen backen lassen.

     Rhabarber Crumble von oben

    Achtung:

    Aufgrund der im Rhabarber enthaltenen Säure sollte dieser nicht in einem Topf mit einer Aluminiumbeschichtung gekocht werden! Die Säure bewirkt, dass sich das Aluminium vom Topf löst und er dadurch in den Organismus gelangen kann. 


Letzte Blogartikel

Apfel, Crumble, Dessert, Rhabarber, Sommer

© 2020 chillmahl, All Rights Reserved