Jetzt anfragen: office@chillmahl.com Telefon +49.160.99880098
✔︎ sicher ✔︎ kontaktlos ✔︎ lecker

Schlagwort: Grillen

Mango Ketchup

Mango-Ketchup

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Selbstgemacht ist oftmals die bessere Alternative, so auch bei einem unserer Lieblingsprodukte während der Grill-Saison: Ketchup. Diese tomatige, dickflüssige Zuckerbombe ist im Sommer nicht wegzudenken, jedoch treibt sie denn Kalorienzähler in die Höhe. Daher unsere Empfehlung: selbstgemachter Mango-Ketchup. Schmeckt frischer, exotischer und du weißt genau was drin ist. Die fruchtige Note sorgt für das gewisse Extra, ohne die anderen Geschmäcker zu übertönen. Der Mango-Ketchup macht sich nicht nur zu Grillgut, sondern auch auf Burgern gut. Wir sind gespannt auf Eure Kombinationen und Kreationen, denn auch bei der Obst-Komponente kann man Verschiedenes ausprobieren. Viel Spaß beim Nachkochen!

    Mango Ketchup

    Zutaten:

    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 kleine Schalotte (30g)
    • optional: 3g Kurkuma (nach Möglichkeit frisch)
    • 2 EL Rapsöl
    • 1 reife Mango (250g)
    • 5 Mittelgroße Tomaten (484g)
    • 1 kleine Chili-Schote
    • 70 g passierte Tomaten
    • 1 EL Zimt
    • ½ TL Nelken (gemahlen)
    • 1 EL Pimentkörner
    • 1 EL Ahornsirup
    • Salz
    • Pfeffer

    Was du noch benötigst:

    Pürierstab, Topf, Tee-Ei/Teefilter, Messer, Schneidebrett, feine Küchenreibe, Löffel.

    Zubereitung:Belegtes Brötchen mit Mango Ketchup

    1)Knoblauchzehe und Schalotte schälen und fein würfeln. Kurkuma schälen, fein reiben und zusammen mit Knoblauch- und Schalottenwürfeln in einen großen Topf geben. Das Öl hinzugeben und bei mittlerer Hitze für ca. 3-4 Minuten andünsten. 

    2)Tomaten und Chilischote waschen. Die Tomaten Achteln und die Achtel in der Mitte noch einmal halbieren. Die Chilischote halbieren, entkernen und in sehr fein kleinschneiden. Die Mango schälen, in grobe Würfel schneiden und zusammen mit Tomaten, passierten Tomaten und Chili mit in der Topf geben.

    3)Etwas Salz und Pfeffer, Zimt Nelken und Pimentkörner mit in den Topf geben. Die Pimentkörner vor der Zugabe in ein Tee-Ei oder Teefilter geben. Gute umrühren und bei mittlerer Hitze für 60 Minuten ziehen lassen

    4)Das Tee-Ei mit den Pimentkörnern entfernen, den Ahornsirup hinzugeben und den Ketchup fein pürieren. Den Ketchup abkühlen lassen, abfüllen oder direkt genießen. Zum Beispiel auf einem Burger.


Letzte Blogartikel

Burger, fruchtig, Grillen, Ketchup, Mangoketchup, Rezept, Sauce

Bohnen- und Auberginenpüree

Scharfes Bohnenpüree und Baba Ghanoush

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Ketchup, Mayo und Kräuterbutter kann jeder, kennt Bohnen- und Auberginenpüreejeder und wird auch mal langweilig. Wie wäre es mit ein wenig Abwechslung auf dem Grillbuffet? Diese zwei Pürees sorgen für neue Geschmackserlebnisse. Sie passen nicht gut zu Fleisch, Fisch oder Gemüse, sondern machen sich auch super auf dem “bevor jemand nicht satt wird, machen wir lieber noch eins”-Baguette. Diese leckeren Pürees kann man natürlich auch außerhalb der Grill-Saison genießen. Der rohe Knoblauch in beiden Pürees hat einige positive ernährungsphysiologische Eigenschaften, das liegt vor allem an dem schwefelhaltigen ätherischen Öl Allicin. Knoblauch kann für ein gesundes Herz-Kreislauf-System sorgen, denn Allicin hat positive Auswirkungen auf Fett- und Cholesterinwerte, auf den Blutfluss, sowie auf einen zu hohen Blutdruck. Außerdem kann es das Risiko für Thrombosen verringern. Das Bohnenpüree mit der Schärfe aus Knoblauch und Chili regt zudem den Kreislauf an und liefert durch die Bohnen Proteine und Mineralstoffe. Viel Spaß beim Grillen, Dippen und Snacken!

    Hier gehts zum Rezept:

    Bohnenpüree

    Zutaten

    Bohnenpüree:

    • 1 Dose Bohnen (255g)
    • 1 rote Chilischote
    • ½ Knoblauchzehe
    • 1 Bio-Limette
    • etwas Olivenöl
    •  

     

    ZutatenAuberginenpüree

    Baba Ghanoush (Auberginenpüree):

    • 1 große Aubergine
    • 1 Limette
    • ½ Knoblauchzehe
    • 3TL Sesampaste (Tahin)
    • etwas Olivenöl und Thymian

    Was du zusätzlich benötigst:

    Backofen, Pürierstab, Gabel, Knoblauchpresse, Küchenreibe (fein), Löffel, hohes Gefäß (Bsp. Rührschüssel)

    Brot mit Auberginenpüree

    Zubereitung:

    1)Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Aubergine waschen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und auf Backpapier auf einem Backblech 35 Minuten backen.

    2)Die Chilischote in sehr feine Würfel schneiden. Die Dose Bohnen samt Flüssigkeit und die Hälfte der Chiliwürfel in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe für 5 Minuten erhitzen.

    3)Die Bohnen in ein hohes Gefäß geben. Die Limette waschen und mit der Küchenreibe die Schale der Limette abreiben, und sie anschließend auspressen. Die ganze Knoblauchzehe schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Limettenabrieb, -saft und die Hälfte des Knoblauchs mit zu den Bohnen geben und alles pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    4)Das Püree in eine Dipschale füllen und mit der anderen Hälfte der Chiliwürfel und etwas Olivenöl garnieren. Das hohe Gefäß ausspülen, so kann es auch für das Baba Ghanoush verwendet werden.

    5)Die Aubergine aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Anschließend die Aubergine halbieren und das Innere mit einem Löffel in das hohe Gefäß geben. 

    6)Die Limette auspressen und zusammen mit der anderen Hälfte des Knoblauchs und der Sesampaste mit in das Gefäß geben. Alles pürieren und anschließend in eine Schale füllen und mir etwas Olivenöl und Thymian garnieren.

    Lasst es euch schmecken!


Letzte Blogartikel

Baba Ghanoush, Bohnenpüree, Brotzeit, Dip, Gesunde Rezepte, Grillen, scharf, Vegan

Mediterrane Küchlein

Mediterrane Küchlein

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Mediterrane KüchleinEin weiteres Gericht, um ein mediterranes Feeling nach Hause zu bringen. Diese kleinen Leckerbissen ergänzen jedes Grillbuffet und eignen sich auch abseits als kleiner Snack ideal. Die Pinienkerne, die getrockneten Tomaten und der Knoblauch geben dem Gebäck ein herrliches Aroma. abgerundet wird das ganze durch den Zitronen-Basilikum-Quark. Wenn das Küchlein der wunderbare warme Sand ist, dann ist der Quark das Meer, denn er gibt dem Ganzen eine angenehme Frische

    Wichtig: Du brauchst eine 12er Mini-Gugelhupf-Form, oder für andere kleine Küchlein.

     Zutaten für 12 Stück:

    Mediterrane Küchlein

    • 25 g Pinienkerne
    • 35 g getrocknete eingelegte Tomaten
    • 20 g grüne Oliven
    • 1 Knoblauchzehe
    • 15 g Zwiebeln
    • 25 g Olivenöl
    • 8 g Basilikum
    • 125 g Weizenvollkornmehl
    • 5 g Backpulver
    • 2 g Salz
    • 60 g Milch
    • 10 g Butter (weich)

    Zitronen-Basilikum-Quark:

    • 150 g Quark
    • Abrieb und Saft ½  Bio-Zitrone
    • 5 g Basilikum

    Dekoration:

    • 1 Hand voll Basilikumblätter

    Mediterrane KüchleinZubereitung:

    1)Die Pinienkerne rösten. Die Kerne, Tomaten, Oliven und das Basilikum klein hacken. Knoblauch und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit dem Olivenöl in einer Pfanne anbraten und zu den anderen Zutaten geben. 

    2)Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben, die klein gehackten Zutaten und alles aus der Pfanne (auch das Öl) dazugeben und miteinander zu einem Teig vermengen. Den Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. 

    3)Den Teig aufteilen, in die Förmchen drücken und die Küchlein 15 Minuten backen. 

    4)Für die Füllung das Basilikum klein hacken und zusammen mit dem Quark, dem Abrieb und dem Saft der halben Zitrone in einer Schüssel vermengen. 

    5)Je nach Belieben die Küchlein sofort füllen und genießen, oder vor dem Füllen abkühlen lassen. Zum Füllen die Küchlein mit einem scharfen Messer halbieren und jeweils 1TL Quark auf die untere Hälfte geben. Das Küchlein wieder zusammen setzen und einen kleinen Klecks oben drauf geben, mit Basilikumblättern dekorieren und auf einem Teller anrichten. 

    Tipp: Von dem Quark ein bisschen mehr machen, so kann jeder nach Bedarf noch weiteren Quark auf sein Küchlein geben.


Letzte Blogartikel

Basilikum, Grillbuffet, Grillen, herzhaft, Küchlein, mediterran, Vegetarisch, Zitronenquark

© 2020 chillmahl, All Rights Reserved