Jetzt anfragen  ·  Servicehotline +49.160.99880098
✔︎ sicher ✔︎ kontaktlos ✔︎ lecker

Einfach, Lecker und Frisch – unsere Lieblings Wassermelonen Rezepte

Wassermelonensalat

Wassermelonengerichte – süß und herzhaft

Wassermelonen kann man am bequemsten pur essen, lediglich das Aufschneiden bereitet hierbei Mühe. Dennoch haben wir euch ein paar unserer Lieblingsrezepte aufgelistet, mit denen ihr ein bisschen Vielfalt in den Wassermelonengenuss bringen könnt.

Wassermelonen-Feta-Salat

   für vier Personen

Wassermelonen Feta Salat

  • 1 kg  Wassermelone, kernlos 
  • 2  Bio-Limetten 
  • 80 g Walnusskerne 
  • 1/2 Bund Minze 
  • 350 g Feta-Käse 
  • frisch gemahlener Pfeffer 
  • 2 EL Olivenöl

Eiweiß 430 g; Fett 18 g; Kohlenhydrate 34 g; Kalorien 13 kcal

Zuerst die Melone in Spalten schneiden und die Schale entfernen. Anschließend das Fruchtfleisch in große Würfel schneiden. Die Limetten waschen, trocken reiben, halbieren und den Saft auspressen. Die Melone mit Limettensaft beträufeln und die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, bis sich Röstaromen gebildet haben. Danach aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und grob zerhacken. Die Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Jetzt nur noch die Wassermelone in einer Schalen anrichten und den Käse grob darüberbröseln. Am Ende dann noch mit den Nüssen, den Limettenhälften, der Minze und etwas Pfeffer garnieren und alles mit Öl beträufeln.

Wassermelonen-Mozzarella-Carpaccio

  für vier Personen

  • 1 EL Walnusskerne 
  • 1 EL Mandeln (oder andere Nüsse) 
  • 250 g  Mozzarella 
  • 8 Stiele  Basilikum 
  • 8 Stiele  Minze 
  • 6 EL heller Balsamico-Essig 
  • Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1 kleine kernarme Wassermelone 

Eiweiß 14 g; Fett 23 g; Kohlenhydrate 10 g; Kalorien 310 kcal

Zu Beginn Walnüsse und Mandeln grob zerklenern. Derweile den Mozzarella abtropfen lassen und zwischen Küchen­papier leicht ausdrücken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und ein paar Basilikumblättchen zum Garnieren beiseitelegen und den Rest Kräuter in feine Streifen schneiden. Für die Vinaigrette Essig, Salz, Pfeffer, Zucker verrühren und anschließend das Olivenöl darunterschlagen. Aus der Mitte der Melone 4 ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und Schale rundherum abschneiden. Auf jeden Teller 1 Melonenscheibe legen und den Mozzarella zerzupfen und darauf verteilen. Die Kräuter und die Nüsse daraufgeben, sowie alls mit der Vinaigrette gleichmäßig beträufeln. Zum Schluss das Carpacho mit Basilikumblättchen garnieren.

Wassermelonen-Granatapfel-Eis

  für acht Personen 

Wassermeloneneis

  • 1/2 Granatapfel 
  • 750 g Wassermelone ohne Kerne 
  • 8 Eisstiele 

Eiweiß 1 g; Fett 1 g; Kohlenhydrate 5 g; Kalorien 20 kcal

Die Granatapfelkerne aus Schale sowie auch der Haut lösen. Die Melone von der Schale schneiden und davon ca. 250 g in kleine Würfel schneiden. Das übrige Fruchtfleisch pürieren. Nun das Pürree, die Melonenwürfel und die Granatapfelkerne mischen und in 8 Eisförmchen (à ca. 75 ml) füllen. Das Eis mindestens 4 Stunden einfrieren. Nach 1–1 1/2 Stunden Stiele in das angefrorene Eis stecken.

 

© 2020 chillmahl, All Rights Reserved