Jetzt anfragen  ·  Servicehotline +49.160.99880098
✔︎ sicher ✔︎ kontaktlos ✔︎ lecker

Schlagwort: Rezept

Linseneintopf

Linseneintopf à la Mama

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Veganer Linseneintopf – Ein einfaches Rezept für den Herbst!

    Es gibt nichts was weniger gut zu kalten Tagen im Herbst passt, als deftige Eintöpfe und Suppen. Vor allem dann, wenn das Rezept auch noch von Mama stammt!

    Es gibt ja nun schon allerlei Rezepte für Kürbissuppen, Kürbisquiche und co., aber heute geht es mal um die Linse. Und zwar nicht um die schwarzen Belugalinsen oder die roten Linsen, sondern die bekannteste Linsensorte in Deutschland, die Tellerlinsen. Sie schmecken leicht erdig und nussigund da sie beim Kochen sämig und weich werden, eignen sie sich perfekt für Eintöpfe. Man kann sie jedoch auch andwerweitig zubereiten, wie zum Beispiel als Aufstrich oder Bratlinge.

    Die Hauptanbaugebiete, für die in Deutschland verkauften Linsen, befinden sich in Kanada, Spanien, in der Türkei und in den USA und können ganzjährig erworben werden. Ursprünglich stammen sie aber aus Kleinaisen und zählen zu den ersten Kulturpflanzen der Welt.

    Eintöpfe oder Suppen passen nicht nur perfekt in die kalte Jahreszeit, sondern sind easy One-Pot-Gerichte, die super schnell zurbereitet sind und sich gut in großen Mengen kochen lassen. Das heißt entweder die ganze Familie kann damit versorgt werden oder die Reste werden eingefroren und erst dann gegessen, wenn man mal keine Zeit hat frisch zu kochen. Traditionell wird der Linseneintopf mit Speck und Würstchen serviert, aber wir haben uns für eine vegane Variante entschieden.

     Zubereitung:

    Zutaten

    Schritt 1:

    Die Linsen in einer großen Schüssel mit 1 Liter Wasser ca. eine halbe Stunde einweichen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln, Karotten und den Lauch in kleine Würfel schneiden. Ebenso die Kartoffeln schälen und kleinschneiden.

    Schritt 2:

    Zwiebeln, Karotten und Lauch in Öl andüsten. Paprikamark mit anbraten und mit den Linsen und dem Linsenwasser ablöschen. Ein Lorbeerblatt, die Nelken, Thymian und etwas Salz hinzugeben und das ganze ca. 45 Minuten köcheln lassen.

    Schritt 3:

    Die Kartoffeln zu dem Eintopf geben und weitere 15 Minuten köcheln lassen, bzw. so lange bis die Kartoffeln weich sind.

    Schritt 4:

    Einen Schluck Essig und die Prise Zucker hinzugeben und den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Gesundheitsfakten:

    Tellerlinsen sind ein sehr gesundes Lebensmittel. Sie enthalten neben ihrem beeindruckenden Eiweißanteil, einen hohen Anteil an hochwertigen Kohlenhydraten und Ballaststoffen (10,4 g/100 g) und haben zudem einen sehr geringen Fettanteil. Außerdem sind sie reich an Vitaminen und Mineralstoffen, wie Magnesium, Natrium, Kalium, Zink und Folsäure. Tellerlinsen enthalten viel Vitamin B, welches wohltuend für Gehirn und Nerven sein soll. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Linsen sehr sättigend und somit auch sehr sinnvoll in einer Diät sind.

    Nährwerte (pro 100 g)

    Kalorien309 kcal
    Eiweiß23,3 g
    Fett1,43 g
    Kohlenhydrate49,2 g

    Linseneintopf


Letzte Blogartikel

#healthy, einfach, Essen, Food, gesund, Herbst, Kartoffeln, Lecker, lifestyle, Linsen, Linseneintopf, Mama, Rezept, Schnell, Vegan, Vegetarisch

Kürbisrisotto

Kürbisrisotto – ein Kürbisrezept zum Nachkochen

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Hokkaido, Butternut & Co. alle Kürbisarten stammen aus Mittel- oder Südamerika und gehören zu den größten Früchten des Pflanzenreichs. So können Riesenkürbisse bis zu 1000 kg schwer werden. Kürbisfleisch wirkt mit seinem Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen entwässernd und verdauungsfördernd. Alle Sorten mit orangefarbenem Fleisch, wie z.B. der Hokkaido haben einen hohen Gehalt an Carotinoiden, die das Immunsystem stärken und vor anderen Krankheiten schützen können.

    Die Verwendung von Kürbissen ist dazu sehr vielfaltig, so sind: Cremesuppen, Kompott, Salate, Gemüsebeilagen, Konfitüre, Aufläufe und Kuchen mögliche Zubereitungen. In unserem Fall haben wir den carotinoidreichen Hokkaido-Kürbis als cremiges Risotto verarbeitet.

    Zubereitung

    Zutaten

    Schritt 1:

    Schalotten und Knoblauch schälen und würfeln. Kürbis waschen, Kerne entfernen und ebenfalls würfeln.

    Schritt 2:

    Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Risotto-Reis hinzugeben und  Kürbisrisotto mit Demo ebenfalls glasig anschwitzen. Anschließend Kürbis mit anbraten, bis er ein wenig weichgeworden ist.

    Schritt 3:

    Mit Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe nach und nach hinzugeben und so lange köcheln, bis der Reis weich ist und das Risotto eine cremige Konsistenz annimmt.

    Schritt 4:

    Zum Schluss die Butter und den Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risotto heiß servieren.

    Nährwertangaben pro Portion
    Kalorien520
    Eiweiß12,8 g
    Fett4,8 g
    Kohlenhydrate95,2 g

    Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!


Letzte Blogartikel

Empfehlung, Kürbis, Kürbisrisotto, Rezept, Risotto

Quiche

Herbstrezept: Kürbisquiche mit Schafskäse

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Was ist das beste Mittel gegen den Regen?
    Sich an den schönen Dingen des Herbstes zu freuen. An Quiche Stück den bunten Blättern, den kuscheligen Abenden unter der Decke mit der Lieblingstasse Tee und an der leckeren
    Vielfalt an Obst und Gemüse die er mit sich bringt.
    Das Kürbiszeit ist, wissen wir ja schon längst. Kürbis mit zartem Schafskäse in einer Quicheempfehlen wir euch ganz besonders für die bunte Herbstzeit. Ob warm oder kalt mit einem Salat dazu, ist die Quiche ein abwechslungsreicher Leckerbissen!

    ZubereitungZutaten Grundteig

    Schritt 1:

    Für den Teig werden Mehl, kalte Butter in Stücken, Salz und das Eigeld mit den Händen zusammengeknetet und dann in Frischhaltefolie für eine halbe Stunde in den Kühlschrank gelegt.

    Schritt 2:

    Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für die Füllung der Quiche wird der Kürbis und die Zwiebel geschält und in Stücke geschnitten. Anschließend wird die Zwiebel in der Pfanne in Olivenöl goldbraun angebraten und dann kurz in Honig karamellisiert. Rosmarin und Thymian werden dazugeben und mit dem Kürbis etwas weichgekocht.

    Zutaten Füllung

    Schritt 3:

    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in die Quicheform drücken.
    Anschließend für 10-15 min bei 180 Grad vorbacken.

    Schritt 4:

    Die Form aus dem Ofen nehmen und mit der vorbereiteten Kürbis-Mischung füllen. Für weitere 40 min backen.
     Nährwertangaben pro Portion
    Kalorien172
    Eiweiß4,2 g
    Fett1,9 g
    Kohlenhydrate34,6 g

    Quiche

Letzte Blogartikel

Food, Gesundheit, Herbst, Kürbis, Lecker, Quiche, Rezept, Selbermachen

Hirsebrei mit gedecktem Tisch

Winterlicher Morgengruß

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Die Weihnachtszeit ist nicht immer die ruhigste Zeit. HirsebreiNeben alltäglichen Pflichten häufen sich Erledigungen, wie das Besorgen von Geschenken oder das Dekorieren, immer mehr an. Doch wenn man Weihnachten mit seinen Liebsten verbringen kann, scheinen alle Mühen vergessen. Mit der Familie und mit vielem leckeren Essen, versprechen die Weihnachtstage anfangs etwas stressig und zum Schluss ein paar der gemütlichsten Tage des Jahres zu werden. So gibt am nächsten Morgen nichts Besseres als ein leckeres, bekömmliches Frühstück mit einer heißen Tasse Tee, um die weihnachtliche Stille noch etwas zu genießen.

    Tee in Kännchen

    Zutaten:
    Hirse
    Mandelmilch
    Vanilleschote 
    Leinsamen
    Bio Quitten-Birnen Fruchtmark mit Banane
    Apfel
    Birne
    Zimt
    Honig
    Prise Salz 

    Mengenangaben für zwei Personen: 

    • 125 gr Hirse
    • 0,4 L Mandelmilch
    • Messerspitze VanilleHirsebrei mit gedecktem Tisch
    • Prise Salz
    • EL Honig
    • ½ TL Zimt
    • 200 gr Fruchtmark 
    • einen Apfel und eine Birne
    • 50 gr Leinsamen 

     Zunächst setzen wir die Hirse auf. Das machen wir, indem wir die Hirse vorher abwaschen und dann 20 Minuten mit der Mandelmilch, etwas Vanille, einer Prise Salz, Honig und etwas Zimt köcheln lassen. In der Zwischenzeit stechen wir die Birnen- und Apfelsterne mithilfe der Sternausstechform aus dem Obst aus und legen sie beiseite. Nachdem der Hirsebrei fertig geworden ist, geben wir diesen in eine Frühstücksschale und toppen ihn mit dem Fruchtmark, den Leinsamen, unseren fertig ausgestochenen Obststernen und etwas Zimt.

    Et voilà! Fertig ist unsere winterliche Frühstücksbowl!


Letzte Blogartikel

#Bowl, Frühstück, gesund, Rezept, weihnachten

Suppe

Fruchtiges Karotten Süppchen

Design Legend Eli Parker Celebrates His 80th Birthday

  • Nun sind auch die kalten Temperaturen bei uns eingetroffen und lassen uns den einen oder anderen Morgen mit den Zähnen klappern. 
    Suppe
    Doch so lange die Sonne ab und an mal rauskommt und wir uns mit warmen Tees und leckeren Suppen von innen warmhalten, gelingt es uns die dunklen Tage zu überstehen und sogar zu genießen. Denn wenn es draußen kalt wird, wird es drinnen umso kuschliger. Und wenn es die Sonne nicht rausschafft, dann lässt man einfach einen großen Teller heißer Orangen-Karotten Suppe für sich scheinen.

    Für 6 Portionen benötigt ihr:

    • Orange1 L Wasser
    • den Saft von drei Orangen
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 große Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 15 gr Ingwer
    • Creme fraiche
    • 1 TL Salz
    • ½ TL Pfeffer
    • Prise Muskat
    • ½ TL Chilliflocken

    Wenn 6 Portionen etwas zu viel seien sollten, friert man den Rest einfach ein und genießt ihn ein anderes Mal. Dafür lässt man die Suppe nur abkühlen, füllt sie in einen Gefierbeutel, drückt die Luft etwas raus und knotet diesen dann zu. Nicht vergessen, dass sich Flüssigkeiten beim Gefrieren ausdehnen! Also etwas Platz im Beutel lassen bevor er verschlossen wird. Nun kann man die Suppe nach Bedarf auftauen.

    Zubereitung:

    Suppe von oben

    Zuerst werden die Zwiebel, die Knoblauchzehe und die Karotten geschält und klein geschnitten. Danach schwitzt man die Zwiebel und den Knoblauch in Olivenöl in einem großen Topf an und gibt nach einer kurzen Zeit die geschnittenen Möhren und den Ingwer dazu. Schließlich wird das Wasser dazugegeben und ungefähr 13 min gekocht, bis die Karotten weich geworden sind. Anschließend gibt man die restlichen Gewürze mit dem Salz und Pfeffer und den frisch gepressten Saft von drei Orangen dazu. Das Ganze wird so lange püriert, bis keine Stückchen mehr übrig geblieben sind.
    Dann kann das leckere Süppchen auch schon auf einem Teller mit etwas Creme fraiche serviert werden.

    Wir wünschen dir guten Appetit!


Letzte Blogartikel

#healthy, gesund, Karotte, Orange, Rezept, Suppe

© 2020 chillmahl, All Rights Reserved