Ramen Rezept - so schmeckt die japanische Nudelsuppe auch vegetarisch | Gesunde Rezepte | Gesundes Essen im Büro – die chillmahl Foodstation.
Die chillmahl Foodstation fürs Büro – jetzt mieten! ✔︎ Regional ✔︎ Saisonal ✔︎ Frische Gerichte ✔︎ Direkt im Büro Fragen? office@chillmahl.com

Ramen Rezept - so schmeckt die japanische Nudelsuppe auch vegetarisch

Mittlerweile sollte die beliebte japanische Nudelsuppe fast jedem bekannt sein. In diesem Fall meinen wir nicht die Instantnudeln zum Aufgießen, sondern die leckere Ramen-Suppe, die ebenfalls Nudeln enthält. Es gibt sie in allen möglichen Variationen. Ob mit klassisch gekochter Brühe aus Schweineknochen oder einer Miso-Basis. Eins steht fest. Sie ist super lecker. Ramen - die leckere japanische Nudelsuppe

 

Wir haben euch eine vegetarische Ramen-Suppe – eben nicht zu traditionelle Variante gekocht. 

Zutaten für 8 Portionen:

  • Eine Tüte Shiitake Pilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Ingwer
  • 1 TL Sesam
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 2 L Wasser
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • ½ TL Chili
  • 500 g Ramennudeln
  • 4 Pak Choi
  • 1 Karotte
  • ½ Ei pro Person

 

Zubereitung der Ramen-Suppe:

Schritt 1: 

Sollten die Shiitake Pilze im getrockneten Zustand eingekauft werden, müssen diese für ungefähr 20 Min. eingeweicht und beiseite gestellt werden.

Schritt 2:

Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer schälen und fein hacken. Zusammen mit Sesam in Rapsöl in einem großen Kochtopf anbraten. Mit der Brühe ablöschen. Sojasauce, Salz, Pfeffer und Chili dazu geben und für 45 Min. auf schwacher Hitze köcheln lassen.

Schritt 3:

Nudeln separat kochen und nach der Zubereitung beiseitestellen.

Schritt 4: 

Shiitake Pilze abgießen, zweimal abspülen und nach ca. 25 Min. in die Suppe geben.

Schritt 5:

Pak Choi abzupfen und waschen. Die Karotte schälen, in der Länge halbieren, den Rest dritteln und in dünne Streifen schneiden. 

Schritt 6:

Nach ungefähr 35 Min. kommt der Pak Choi in die Suppe.

Schritt 7:

Eier kochen, danach schälen und halbieren.

Schritt 8:

Die fertige Suppe in eine Schüssel füllen. Anschließend die gewünschte Nudelmenge hinzufügen. Als Topping kommen die Karottenstreifen, etwas Sesam und ein halbes Ei auf die Ramen-Suppe dazu. Mit einem Löffel und Stäbchen servieren. 

 

Tipp:

Mais, Frühlingszwiebeln oder Sprossen passen ebenfalls super als Topping dazu!

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.