Rosenkohl-Pasta - zum Nachkochen | Gesunde Rezepte | Gesundes Essen im Büro – die chillmahl Foodstation.
Die chillmahl Foodstation fürs Büro – jetzt mieten! ✔︎ Regional ✔︎ Saisonal ✔︎ Frische Gerichte ✔︎ Direkt im Büro Fragen? office@chillmahl.com

Rosenkohl-Pasta - zum Nachkochen

 
Wer noch nach einem Rosenkohlrezept gesucht hat, ist hier genau richtig. Passend zur Saison das Rezept mit Bandnudeln und Rosenkohl! 
 
Der Rosenkohl ist so geschmackvoll, dass gar keine Sauce gebraucht wird. Zusammen mit den Walnüssen und dem frischen Zitronensaft harmonieren die Röschen hervorragend. 
Dazu kommt noch das der Rosenkohl reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Glukosinolaten ist. Der Vitamin C Gehalt geht allen anderen Kohlsorten voran und ist durch seinen hohen Ballaststoffgehalt ein idealer Begleiter durch die kalten Tage.
Die Glucosinolate bedingen zum einen den würzigen Geschmack und zum anderen beugen ihre beim Kauen entstehenden Spaltprodukte verschiedenen Krebsarten vor.
 
Rosenkohl sollte nicht in viel Wasser gekocht werden, sondern kurz in Fett angebraten und dann in wenig Flüssigkeit gar gedünstet werden. Na dann haben wir ja alles richtig gemacht! Hier geht es zum Rezept. 

 

 

Zubereitung

Schritt 1:

Bandnudeln in Salzbad in einem Topf kochen, den Rosenkohl putzen und vierteln.

Schritt 2:

Walnüsse anrösten und aus der Pfanne nehmen. Dann den Rosenkohl in Butter anbraten und dann mit etwas Wasser in der Pfanne kochen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Muskat würzen. 

Schritt 3:

Die fertig gekochten Bandnudeln zusammen mit frischgepresstem Zitronensaft, Zitronenabrieb und Butter in die Pfanne geben und alles ziehen lassen. Am Ende abschmecken und mit Parmesan bestreuen. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.